Dienstleistungsinformatik studieren

IT-Beratung * IT-Management

Inhalte

Kurse & Studienpläne

Lehrstuhl für DLI

Förderer

  • Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband
  • Sparkasse Dortmund
  • Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund e.V.

Was ist Dienstleistungsinformatik ?

Dienstleistungsinformatik ist eine innovative, anwendungsorientierte und praxisnahe Spezialisierung im Rahmen der Informatikstudiengänge der Technischen Universität Dortmund.

Die Ausbildung im Bereich der Dienstleistungsinformatik vermittelt praxisnahe Kompetenzen im Umfeld der Themen

  • Elektronische Geschäftsprozesse und ERP-Systeme,
  • Geschäftsprozessmanagement,
  • IT-Architekturen sowie
  • IT-Beratung und IT-Management.

Die Dienstleistungsinformatik beschäftigt sich somit mit technischen und organisatorischen Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen IT und Business, zum Beispiel mit der optimalen Unterstützung betrieblicher Abläufe durch Softwarelösungen. Neben den technischen Fächern wird im Rahmen des Ausbildungsprogramms besonderen Wert auf die Vermittlung betriebswirtschaftlicher Grundlagen gelegt.

Dienstleistungsinformatik kann als Anwendungsfach im Rahmen der bestehenden Bachelor- und Masterstudiengänge Angewandte Informatik an der Fakultät für Informatik der TU Dortmund studiert werden.

Studenten der Dienstleistungsinformatik erwerben dementsprechend im Rahmen des Studiums eine breite Ausbildung auf verschiedensten Gebieten der Informatik. Allgemeine Informationen zu den Studiengängen Angewandte Informatik an der TU Dortmund finden Sie hier.

Die Einbettung der Dienstleistungsinformatik in die etablierten Informatikstudiengänge ist in der Grafik rechts zu erkennen.

Weiter

Dienstleistungsinformatik in den Dortmunder Informatikstudien