Computer Science Department

Lehrstuhl für Dienstleistungsinformatik / e-Services Research Group

Projektpartner

Quinscape

Balvi GmbH

Tu Dortmund

Entwicklung eines Systems für

die integrative

Lebensmittelüberwachung im

Verbund amtlicher und

privatwirtschaftlicher Institutionen


Im Bereich der Lebensmittelüberwachung besteht die Anforderung, Informationen rasch zwischen verschiedenen Parteien auszutauschen und diese zeitnah - zum Beispiel für das Krisenfallmanagement - zu bearbeiten. Abhilfe soll die Entwicklung einer modellbasierten Integrationsplattform bringen, welche neben mobilen Endgeräten auch Geo-Informationssysteme, das heißt kartenbasierte Darstellung und Auswertungen, unterstützt. Im Rahmen eines Frderwettbewerbs wird das Dortmunder Konsortium QuinScape GmbH, BALVI GmbH und die Technische Universität Dortmund in der Zeit von April 2009 bis März 2012 ein solches System für die integrative Lebensmittelüberwachung im Verbund amtlicher und privatwirtschaftlicher Institutionen entwickeln.

Ansprechpartner:

QuinScape

Thomas Biskup

BALVI

Kathrin Rützel

TU Dortmund

Prof. Dr. Dietmar Jannach
Marcus van Elst


QuinScape GmbH
Wittekindstraße 30
44139 Dortmund


BALVI GmbH
Wittekindstraße 30
44139 Dortmund


TU Dortmund
Informatik XIII
Otto-Hahn-Straße 12
44227 Dortmund
ls13-www.cs.tu-dortmund.de